Max (Dieter) Moor, Moderator: «Ich bin kein Schweiz-Hasser»

«Schweizer sind Idioten!» schimpfte Max Moor, wie sich Moderator Dieter Moor heute nennt. Der Schweizer, der mit seiner Frau seit 10 Jahren einen Bio-Bauernhof im Deutschen Brandenburg bewirtschaftet, mischte sich aktiv ein in die politische Debatte über angeblich zuviele Deutsche in der Schweiz.

Max Moor.
Bildlegende: Max Moor. Manuel Krug

In Focus rechtfertigt er seinen Rundumschlag: "Es muss sich doch jemand für die Deutschen wehren."

Der Hüne mit den markanten Gesichtszügen ist aber nur auf den ersten Blick einer, der poltert. Im Gespräch mit Anna Maier zeigt sich Max Moor überraschend versöhnlich: Er schweigt nämlich lieber, als dass er streitet. Dafür analysiert er selbstkritisch, was bei seiner gescheiterten Late-Night-Show „Night Moor im Schweizer Fernsehen schief lief, wie heftig danach die grosse Sinnkrise folgte und bereut, dass er für seine Tochter nur "Disneyworld"-Vater sein konnte.

Autor/in: Anna Maier