Musiker EKR: «Rap hat mich gerettet»

EKR gilt als der ewige Underground des Schweizer Hip-Hop. Seit einem Vierteljahrhundert bestreitet er sein Leben mit Sprechgesang. Über die Höhen und Tiefen des Daseins, das Höhnen im Vers und die Tiefen des Bass spricht EKR in «Focus».

EKR
Bildlegende: EKR SRF 3

Unkorrumpierbar, sperrig und eigensinnig - EKR ist unbestritten einer der Pioniere im Schweizer Hip-Hop. Seine Vita liest sich wie das Klischee einer B-Boy-Biografie; eine Vielzahl von Abstürzen im Wechsel mit Höhenflügen minderer Zahl.

In seinem aktuellen Album «Reggae Gschicht» verknüpft der Silberrücken des Schweizer Rap süffigen Sommerklang mit gelebter Erfahrung. Wie sich EKR einen Reim auf sein Leben macht, verrät er im Gespräch mit Hannes Hug.

Moderation: Hannes Hug, Redaktion: Hannes Hug