Nina Caprez, Profikletterin: «Ich liebe das Gefühl vom Fallen»

Die Bündnerin Nina Caprez gehört zu den besten Kletterinnen der Welt. Mit Anfang 20 hängte sie ihre Profisport-Karriere an den Nagel und sucht seither ihre eigenen Herausforderungen – auf den schwierigsten alpinen Kletterrouten, die es gibt.

Nina Caprez
Bildlegende: Nina Caprez SRF

Die Route Silbergeier im Bündner Rätikon hat sie als erste Frau durchstiegen. «Klettern bedeutet die grösste Freiheit für mich», sagt die 30-jährige Nina Caprez. Um ihren Traum von einem Leben ohne Wettkampfsport zu verwirklichen, zog sie vor ein paar Jahren nach Grenoble. Die Berge sind auch dort nah – und neben dem Klettern bleibt genügend Zeit für ihr liebstes Hobby, das Umbauen.

Moderation: Anita Richner, Redaktion: Anita Richner