Carla Bley – First Lady of Jazz

Erste Kompositionen von Carla Bley hörte man auf den Platten ihres damalige Ehemannes Paul Bley, wundersam schöne Miniaturen mit einem ganz eigenen Ton. Bald aber emanzipierte sich Carla von Paul und wurde selbst zur wichtigsten Frau im Jazz.

Die US-amerikanische Jazzmusikerin Carla Bley trat 1984 am Montreux Jazz Festival auf.
Bildlegende: Die US-amerikanische Jazzmusikerin Carla Bley trat 1984 am Montreux Jazz Festival auf. Keystone

«Ich studierte nie Musik, und so konnte ich nie jemanden imitieren», sagt Carla Bley, und tatsächlich klang sie von ihrem allerersten Stück an wie sie selber. Ihre Musik hat einen identifizierbaren Geschmack, ob sie sie nun im Duo mit ihrem jetzigen Lebenspartner Steve Swallow spielt, mit einem Quartett oder einer Big Band.

Vera Kappeler, die im Gespräch mit Annina Salis dem Phänomen Carla Bley nachspürt, ist ein ähnliches Temperament, gleich eigenständig und originell!

Erstausstrahlung: 10.05.16

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Beat Blaser