Zum Inhalt springen

Header

3 Gläser und eine Flasche.
Legende: Champagner, Prosecco oder Rosé-Champagner: Sprudeln tun sie alle. Colourbox
Inhalt

«Testsieger» Champagner im Test: Der günstigste war besser als der teuerste

16 Experten haben 30 Champagner, Proseccos und Rosé-Champagner degustiert. Lesen Sie hier, welche die besten sind.

Zum Silvester gehört Champagner, so die landläufige Meinung. Doch darf es auch Prosecco sein? Der norditalienische Schaumwein ist in den letzten Jahren in Mode gekommen. Aber auch das Champagner-and Frankreich verzeichnete zweistellige Wachstumszahlen.

Sind die Proseccos geschmacklich auch wirklich gut? Können sie den Champagnern das Wasser reichen? Um dies herauszufinden, liess das Magazin «60 millions de consommateurs» in einer Degustation 16 französische Wein- und Champagner-Experten blind je 10 Proseccos, weisse Champagner und Rosé-Champagner degustieren.

Alle Tests

Alle Tests

Alle Tests, Degustationen und Testsieger von «Kassensturz» auf «Tests» oder von A bis Z.

Fazit des Tests: Von den 10 Proseccos war nur einer «gut». Sie kommen im Urteil der Kenner geschmacklich nicht an die Champagner heran.

Im Vergleich zwischen den Champagner-Marken zeigte sich wieder einmal, dass ein hoher Preis nicht unbedingt Qualität bedeutet: So erhält der teuerste Edelwein im Test, Ruinart brut (79.90 Franken), 12 von 20 Punkten. Der günstigste, die Flasche von Veuve Emille d'Auchan (19.80 Franken), wurde hingegen mit 13,5 Punkten bewertet.

Die besten Proseccos

Zonin brut
Preis: 12.50 Franken*
Gesamturteil: 14 von 20 Punkten**

Mionetto brut
Preis: 11.95 Franken*
Gesamturteil: 12,5 von 20 Punkten**

Die besten Champagner

Chanoine Frères brut
Preis: 23.90 Euro***
Gesamturteil: 15,5 von 20 Punkten**

Alfred Rothschild brut
Preis: 22.95 Franken*
Gesamturteil: 15 von 20 Punkten**

Die besten Rosé-Champagner

Nicolas Feuillatte brut
Preis: 24.90 Euro***
Gesamturteil: 16 von 20 Punkten**

Billecart-Salmon brut
Preis: 66.50 Franken*
Gesamturteil: 14 von 20 Punkten**

Quelle: Magazin «60 millions de consommateurs, Link öffnet in einem neuen Fenster», Nr. 554, Dezember 2019.
* Günstigster Preis gemäss Internetrecherche am 29.11.19.
** Punktesystem: 20–17 Punkte: «sehr gut»; 16,513 Punkte: «gut»; 12,510 Punkte: «akzeptabel»; 9,57 Punkte: «ungenügend»; 6,50 Punkte: «schlecht».
*** In der Schweiz nicht erhältlich.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Lachs zum Champagner neu auch aus der Schweiz

Zu Champagner wird traditionellerweise Lachs serviert. Seit kurzem gibt es Schweizer Lachs aus nachhaltiger Zucht im Detailhandel. Und erhält vom Sensoriker Bestnoten. Zum Beitrag:

Video
Erster Schweizer Indoor-Lachs wird «geerntet»
Aus SRF News vom 21.09.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.