Frischhaltedosen im Test: Ikea-Gschirrli sind top!

Die kleinen Plastikbehälter mit Deckel gibt es in den verschiedensten Ausführungen, die Preisunterschiede sind gross. Der «K-Tipp» testete zwölf davon. Enttäuschend: Gerade mal eine Dose ist ganz dicht.

Drei Frischhaltedosen aus Plastik.

Bildlegende: Frischhaltedosen sind aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Colourbox

Dicht und robust sollten sie sein. Damit ist garantiert, dass der Znüni heil ankommt und die Esswaren im Kühlschrank oder Gefrierfach lange geniessbar bleiben.

An Frischhaltedosen aus Kunststoff gibt es mittlerweile eine grosse Auswahl, genau so gross sind die Preisunterschiede. Der «K-Tipp» kaufte zwölf Behälter ein und schickte sie ins Labor.

Die Experten arbeiteten sich durch diesen Kriterienkatalog:

  • Dichtheit (50%): Wie gut schliessen die Deckel?
  • Haltbarkeit (30%): Wie gut überstehen die Dosen 100 Geschirrspül-Waschgänge bei 55 Grad? Gibt es Geruchs-/Farbveränderungen?
  • Handhabung (20%): Lassen sich die Gefässe leicht öffnen und schliessen, füllen und leeren? Sind sie einfach zu reinigen?
  • Bruchfestigkeit: Falltest aus 1 Meter Höhe.
  • Schadstoffe: Enthalten die Dosen Cadmium, polyzyklische aromatische Wasserstoffe (PAK) oder Phthalate?

Keine kritischen Stoffe

Die gute Nachricht: Das Labor fand in keiner der Dosen heikle Inhaltsstoffe. Und auch die Mikrowellen- und Spülmaschinenprüfung meisterten alle Kandidaten gut oder gar sehr gut.

Unterschiede zeigten sich allerdings bei der Dichtigkeit. Gerade mal ein Gefäss hat einen Deckel, der auch absolut satt sitzt und somit wirklich dicht ist. Es ist die Dose Jämka von Ikea. Ebenfalls sehr dicht sind drei Behälter mit Klickverschluss.

Die Testsieger

Acht Behälter schnitten mit der Bewertung «Gut» ab, zwei erreichten lediglich ein «Genügend.» Immerhin zwei Vorratsdosen schafften ein «Sehr gut» im Test. Und das sind sie:

Jämka

Dose mit Deckel (3 Stück)
Inhalt: 1,2 Liter
Eingekauft bei Ikea
Preis pro Stück: 1.32 Franken
Gesamturteil: Sehr gut (Note 5,5)
Bemerkungen: Als einzige Dose im Test war sie 100 Prozent dicht.

Lock & Lock
Inhalt: 1 Liter
Eingekauft bei Manor (ebenfalls erhätlich bei galaxus.ch, loeb.ch, siroop.ch)
Preis pro Stück: 7.50 Franken
Gesamturteil: Sehr gut (Note 5,5)
Bemerkungen: Überstand die Fallprüfung als einziges Produkt schadlos und ist somit das robusteste Produkt im Test.

Quelle: «K-Tipp» Ausgabe 6, März 2017 (Der ganze Artikel kann kostenpflichtig unter www.ktipp.ch heruntergeladen werden.)

Video «Frischhalte-Folien-Test: Das Publikum hat entschieden» abspielen

Frischhalte-Folien-Test: Das Publikum hat entschieden

8:38 min, aus Kassensturz vom 16.9.2014

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.