Hier ist überall Palmöl drin

Die Produktion des günstigen Palmöls für die Lebensmittel- und Kosmetik-Industrie zerstört riesige Flächen Regenwald. «Kassensturz» zeigt, wo überall Palmöl drin ist.

Beliebt ist das Palmöl vor allem, weil es ein pflanzliches Fett ist und die Palme sehr ergiebig ist – eine richtige Ölmaschine. Die Lebensmittelindustrie setzt auf dieses Produkt, weil es einfach zu verarbeiten ist und wegen der angenehmen Konsistenz. Zudem ist es günstig.

Wer wegen der bedenklichen Anbaubedingungen auf Palmöl verzichten möchte, dem bleibt nur, die Produkteverpackungen genau zu studieren und auf Lebensmittel mit wenig oder ohne Palmöl auszuweichen.

Smartphone-App «Codecheck» entlarvt Palmöl in Produkten

Smartphone filmend

Bildlegende: Einfach den Strichcode fimen. SRF

Mit der App «Codecheck» können Konsumenten einfach herausfinden, welche Produkte problematische Inhaltsstoffe enthalten. Die App gibt auch an, wo Palmöl oder Mikroplastik drin steckt. Zum Beitrag