Zum Inhalt springen
Inhalt

Serien «Mein Lehrer aus dem Internet»: Handy-Bildschirm selbst ersetzen

Das Handy-Display ist zu Bruch gegangen, eine Reparatur wird teuer. Warum nicht selbst versuchen? «Espresso» hat im Internet diverse Anleitungen gefunden und ausprobiert. Die einen funktionieren tatsächlich.

Legende: Audio «Mein Lehrer aus dem Internet»: Handy-Bildschirm selbst ersetzen abspielen. Laufzeit 04:14 Minuten.
04:14 min, aus Espresso vom 21.02.2017.

Wenn der Handy-Bildschirm zerspringt, ist das für Reparaturwerkstätten ein Riesengeschäft. Schnell einmal wird man für den Einbau eines neuen Bildschirm-Glases 100 Franken und mehr los. Unterstützt von Internet-Tutorials hat Redaktor Angelo Zehr deshalb schon einige Male versucht, den Bildschirm selber zu ersetzen. Dabei war er mal mehr, mal weniger erfolgreich…

Empfehlenswerte Anleitungen:

Tutorial von Giga Apple

Tutorial von iNsideM.ac Videohilfe für Mac

  • Und hier noch ein paar Tipps für Versierte Handy-Bastler. Der wichtigste davon: Achtung! Repariert man ein Handy selbst, erlöschen sämtlliche Garantieansprüche.
  • Zur Serie «Mein Lehrer aus dem Internet»

Welche Erfahrungen haben Sie mit Lehrern aus dem Internet gemacht?

Haben Sie mit Hilfe eines Youtube-Tutorials etwas erfolgreich repariert und gelernt? Oder sind Sie grandios gescheitert? Berichten Sie uns Ihre Erlebnisse mit einem E-Mail an espresso@srf.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.