Zum Inhalt springen

Darf man das? Darf ich in der Gegenrichtung parkieren?

Karl sucht einen Parkplatz. Auf seiner Strassenseite ist alles belegt. Auf der Gegenfahrbahn entdeckt er eine Lücke. Damit ihm der Platz nicht weggeschnappt wird, fährt Karl schnurstracks hinein. Doch darf Karl sein Auto auf der Gegenfahrbahn parkieren? Darf man das?

Legende: Video ««Darf man das?»: Parkieren in der Gegenrichtung» abspielen. Laufzeit 1:13 Minuten.
Aus Kassensturz vom 18.11.2014.

Nein, das darf man nicht. Anhalten und Parkieren auf der linken Strassenseite sind laut Verkehrsregelverordnung grundsätzlich nicht erlaubt.

Ausnahmen in Einbahnstrassen oder bei wenig Verkehr

Von dieser Regel gibt es einige wenige Ausnahmen. Linksparken ist in folgenden Situationen gestattet:

  • Wenn auf der rechte Strassenseite ein Halte- oder Parkverbot signalisiert ist
  • Wenn auf der rechten Strassenseite ein Tramgleise verläuft
  • In schmalen Strassen mit wenig Verkehr
  • In Einbahnstrassen

Der Grund für das Linksparkverbot: Nicht das Hineinfahren in eine Parklücke auf der anderen Strassenseite ist gefährlich, sondern das Wegfahren.

Falschparker werden zur Kasse gebeten

Dies vor allem, wenn die Sicht durch grössere Fahrzeuge oder wegen viel Verkehr eingeschränkt ist.

Falschparker müssen auf der Hut sein: Sie riskieren eine saftige Busse.

Legende: Video ««Darf man das?»: Parkieren in der Gegenrichtung – Antwort von Gabriela Baumgartner» abspielen. Laufzeit 1:25 Minuten.
Aus Kassensturz vom 18.11.2014.

Das Dossier

Das Dossier

Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner beantwortet Fragen aus dem Alltag. Hier geht's zu den gesammelten Werken.

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.