Konkurrenz überholt Nespresso

Diese Auswahl hatten Nespresso-Kunden noch nie. Migros, Denner und Fust bieten Kaffeekapseln an, die mit Nespresso-Maschinen kompatibel sind. Die «Kassensturz»-Massendegustation zeigt überraschend: Kunden kaufen bei der Nespresso-Konkurrenz nicht nur günstigeren, sondern auch schmackhaften Kaffee.

Video «Der Kapsel-Test: Nespresso unter Druck» abspielen

Der Kapsel-Test: Nespresso unter Druck

6:54 min, aus Kassensturz vom 12.6.2012


Kapselkaffee: Krebsgefahr?

2:58 min, aus Espresso vom 11.06.2012

Kapsel-Kaffee ist teuer. In einer Kapsel stecken nur fünf Gramm gemahlener Kaffee. Bei Kosten von 33 bis 50 Rappen pro Kapsel kostet ein Kilo Kaffee hochgerechnet zwischen 65 Franken bei Denner und 100 Franken bei Nespresso. Bei diesen Preisen liegt die Frage nach dem besten Kapsel-Kaffee nahe.

Dazu hat «Kassensturz» im Einkaufszentrum Glatt zur öffentlichen Degustation geladen. Einen ganzen Tag lang konnten alle Besucher, die Lust hatten, vier verschiedene Kapsel-Kaffees ausprobieren und bewerten. Die Frage: Welcher ist der Beste?

Der Kaffee von Fust schmeckte am wenigsten

Die Testverlierer

Bildlegende: Die Testverlierer SRF

Im Rennen warenvier vergleichbare Produkte von verschiedenen Anbietern: «Arpeggio» von Nespresso, «Espresso Milano» von Denner, «Café Royal Espresso» von der Migros und «Espresso Intenso» von «Caffè Vergnano» aus dem Sortiment von Fust.

In der Blinddegustation hat der Kaffee von Fust den Teilnehmern am wenigsten geschmeckt. Er bekam die knapp genügende Note 4,1. Kritisiert haben die Tester den fehlenden Kaffeeschaum, also die «Crema», und einen eher rauen Geschmack. Fust sagt zum Resultat, man habe noch andere Espressi im Sortiment, die im Konsumententest besser abgeschnitten hätten.

Wie gut passen die Kapsel-Alternativen?

Die Kapseln von Fust, Migros und Denner passen in Nespresso-Maschinen, heisst es. Aber trifft das auch auf alle Modelle zu?

Fust sagt dazu, man habe alle Maschinen seit 2004/05 erfolgreich getestet.

Migros hat online eine Liste der Modelle, mit denen die neuen «Café Royal»-Kapseln kompatibel sind (www.cafe-royal.com/de/faq). Darunter sind alle gängigen Nespresso-Maschinen. «Ausnahmen sind die Nespresso-Kolbenmaschinen und die Nespresso-Einbaugeräte von Miele.», schreibt Migros.

Bei Denner heisst es «Denner Kapseln sind mit allen Nespresso-Maschinen kompatibel.»

Nur Platz zwei für Nespresso

Diese beiden Kaffees schmeckten am besten

Bildlegende: Diese beiden Kaffees schmeckten am besten SRF

Fust hatte seine Kaffekapseln nur wenige Tage lang im Gestell. Dann durfte die Coop-Tochter den Kaffee nicht mehr verkaufen. Konkurrent Nespresso hatte vor Gericht ein Verkaufsverbot erwirkt.

Etwas besser abgeschnitten hat «Espresso Milano» von Denner mit Note 4,4. Mit 33 Rappen pro Kapsel der günstigste Kaffee im Test. Der Kaffee «Arpeggio» von Marktleader Nespresso kostet 50 Rappen pro Kapsel. Die Überraschung: Note 4,8 reicht nur für Platz zwei.

Der beliebteste Kaffee im Test ist «Café Royal Espresso» von der Migros für 38 Rappen pro Kapsel: Note 4,9. Sowohl beim Geschmack wie auch beim Aussehen bekam der Migros-Espresso die besten Noten.

So wurde getestet

130 Teilnehmer bewerteten die Espressi in der Degustation nach Aussehen und Geschmack. Sie tranken den Kaffee so, wie sie ihn mögen – schwarz, mit Zucker oder Crème – und vergaben für beide Kriterien Schulnoten nach Aussehen und Geschmack.

Die Teilnehmer testeten vier unterschiedliche Kaffees, sie bekamen immer zwei frisch gebraute Espressi gleichzeitig serviert. Die Reihenfolge änderte aber bei jedem Teilnehmer. Für den Test kamen acht Nespresso-Kaffeemaschinen des Modells «Koenig Capri Automatic» zum Einsatz. Auf jeweils zwei Maschinen wurde immer derselbe Kaffee gebraut.