Zum Inhalt springen

Kassensturz-Tests Papiertaschentücher im Test: Balsam für Nasen

12 Papiertaschentücher lässt «Kassensturz» testen. Alle ohne Balsam und Duftstoffe. Im Labor Testex in Zürich werden die Taschentücher auf die Analysen vorbereitet.

Das Labor untersucht die Saugfähigkeit, die Reissfestigkeit und das wichtigstes Kriterium: die Weichheit. Zum Ergebnis: Alle getesteten Papiertaschentücher erfüllen die Mindestanforderungen.

Note «genügend» erhält das Papiertaschentuch Prix Garantie von Coop. Das Tuch ist nur 3-lagig und wurde als eher rau bewertet. Ebenfalls «genügend» ist das Recyclingtaschentuch Classic Super Silk von Coop.

Kritikpunkte: eher rau und wenig saugfähig. Coop sagt, man sei daran, die beiden Produkte zu verbessern.

Nur diese Papiertaschentücher erreichen das Gesamturteil «sehr gut»: der Klassiker Tempo Original. Das Tuch ist weich und fest, Note 5,5.

Ein Päckchen ist jedoch teuer: 21 Rappen. Und gleiche Note, aber nur 8 Rappen pro Päckchen: das Taschentuch Floralys des Discounter Lidl.