Kindersitze: Der teuerste bietet keine Sicherheit

Der TCS hat erneut Kindersitze auf den Prüfstand gestellt. Getestet wurden dieses Mal 13 Modelle aus allen Gewichtsklassen. Erschreckend: Rund ein Viertel fiel durch. Und das teuerste Modell erhielt in Sachen Sicherheit eine glatte Null.

Kindersitzmodelle.

Bildlegende: Im TCS-Test wurden verschiedene Kindersitzmodelle untersucht. pd

Im aktuellen Test nahm der TCS 13 Kindersitze aus allen Gewichtskategorien unter die Lupe. Auf dem Prüfschlitten wurden sie einer Frontal- und einer Seitenkollision ausgesetzt. Der Einbau der Sitze wurde in drei Fahrzeugmodellen (VW Golf, Fiat Cinquecento und Ford Galaxy) ausprobiert.

Diese Bewertungskriterien waren massgebend:

  • Sicherheit bei einer Kollision
  • Bedienung und Ergonomie
  • Schadstoffgehalt
  • Reinigung und Verarbeitung

Zusammenfassung der Resultate

8 Kindersitze lassen sich auch mit Isofix im Fahrzeug anbringen. Diese Vorrichtung ist in fast allen Neufahrzeugen vorhanden und erleichtert die Montage. Allerdings sind Kindersitze mit Isofix-Montagemöglichkeit 50 bis 200 Franken teurer als vergleichbare Produkte.

3 Modelle erhielten vom TCS die Bewertung «empfehlenswert», 5 das Prädikat «sehr empfehlenswert». Ein Kindersitz konnte sogar mit «hervorragend» bewertet werden.

Aber es gibt auch beunruhigende Resultate: Rund ein Drittel – 4 von 13 Sitzen – ist in den Augen der Experten nicht zu empfehlen. Und: Der mit 650 Franken mit Abstand teuerste Kindersitz erhielt beim Kriterium «Sicherheit» die Minimalnote! Hierbei handelt es sich um die Marke Axkid Kidzofik für die Gewichtsklasse 9 – 25 Kilogramm.

Die Besten im Test:

Cybex Juno 2-Fix, 9 - 18 kg
Preis: ca. 300.— Franken
TCS-Empfehlung: hervorragend

Casualplay Q-Retraktor Fix, 9-18 kg
Preis: ca. 500.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Recaro Monza Nova 2, 15-36 kg
Preis: ca. 260.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Recaro Monza Nova 2 Seatfix, 15-36 kg
Preis: ca. 320.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Römer Kidfix XP SICT, 15-36 kg
Preis: ca. 290.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Storchenmühle Starlight SP, 15-36 kg
Preis: ca. 210.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Die detaillierten Resultate finden Sie auf der TCS-Webseite.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Tipps für den Kindersitzkauf:

  • Sitzgrösse dem Kind anpassen
  • Im Fachhandel kaufen und probehalber im eigenen Auto montieren lassen
  • Online-Kauf vermeiden
  • Vorsicht bei Occasionen
  • Auf richtige Verwendung im Alltag achten