Vögel

In diesem Anforderungskatalog vom Schweizer Tierschutz erfahren (zukünftige) Tierhalter, welche Regeln beim Kauf und bei der Haltung von Vögeln beachtet werden sollten.

Die Bedürfnisse von Vögeln

Bildlegende: Die Bedürfnisse von Vögeln SRF

Vogel-HalterInnen sollten sich bewusst machen,...

  • dass Vögel fliegen können müssen. In kleinen Käfigen, in denen die Tiere nur von Stange zu Stange hüpfen können, bekommen sie Muskelschwund und können schlussendlich gar nicht mehr fliegen, sind verkrüppelt. Vögel brauchen ausserdem Beschäftigung (frische Äste, Knabbermaterial, wippende Sitzgelegenheiten, Futter zum Bearbeiten).
  • dass Vögel sehr laut werden können.
  • dass viele Vogelarten, vor allem Papageien, sehr alt werden. Wellensittiche können 12 Jahre, Unzertrennliche 20 Jahre, Amazonen und Graupapageien 40 Jahre alt werden.
  • dass Vögel soziale Tiere sind und mindestens einen Artgenossen als Partner brauchen, dies ist auch so gesetzlich vorgeschrieben. Viele Vögel gehen mit ihrem Partner eine Bindung fürs Leben ein. Der Mensch oder ein Spiegel kann einen Artgenossen niemals ersetzen.