Zum Inhalt springen
Inhalt

Umwelt und Verkehr Glyphosat verschwindet immer mehr aus den Läden

Ein neuer Bericht der EU widerspricht der Einschätzung der Weltgesundheitsbehörde WHO, die Glyphosat als «wahrscheinlich krebserregend» eingestuft hatte. Fest steht: Der Handel will den Wirkstoff loswerden. Nach den Grossverteilern Coop und Migros haben nun auch andere Händler reagiert.

Legende: Audio Glyphosat verschwindet immer mehr aus den Läden abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
03:24 min, aus Espresso vom 13.11.2015.

«Espresso», das Konsumentenmagazin von Radio SRF 1 hat bei den grossen Händlern nachgefagt: Was geschieht mit glyphosathaltigen Produkten in ihrem Sortiment?

  • Hornbach hat sämtliche glyphosathaltigen Unkrautvertilger bereits im September aus den Regalen genommen. Wie ein Sprecher erklärte, wurden einige Bestände noch abverkauft, ein grosser Teil sei jedoch entsorgt worden.
  • Auch Jumbo verzichtet ab sofort auf den Einkauf von glyphosathaltigen Produkten. Restbestände dürften jedoch noch bis Frühjahr 2016 erhältlich sein.
  • Coop hat sämtliche Produkte mit Glyphosat bereits aus den Regalen genommen.
  • Migros hingegen kann nicht ausschliessen, dass sich in den Filialen der Tochter Obi noch einzelne Unkrautvertilger mit Glyphosat in den Regalen befinden. Eine Sprecherin erklärte auf Anfrage, Obi bestelle seit Juni keine neuen glyphosathaltigen Produkte mehr. Die Migros selber verkauft nach eigenen Angaben seit Mai keine solchen Unkrautvertilger mehr.
  • Von den grossen Händlern führt einzig Landi weiterhin glyphosathaltige Mittel im Sortiment. Zwar werden sämtliche Konzentrate aus den Regalen verbannt, einen Gel und einen Spray biete man jedoch weiterhin an. Landi schreibt dazu, diese Fertigprodukte würden einen geringen Anteil an Glyphosat enthalten. Es gebe dafür keine Alternativen, die den eigenen Ansprüchen genügen würden.

Der Inhaltsstoff Glyphosat muss auf der Verpackung deklariert sein. Die Stiftung für Konsumentenschutz hat auf einem Merkblatt (Link) sämtliche in der Schweiz erhältliche Unkrautvertilger zusammengestellt. Wer zuhause Produkte mit Glyphosat hat und diesen loswerden möchte, sollte ihn auf keinen Fall in den Abfluss leeren, sondern zur Verkaufsstelle zur Entsorgung zurückbringen.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.