Zum Inhalt springen
Inhalt

Umwelt und Verkehr Viele wollen keine Parkgebühr für Töffs

Sollen auch Motorräder und Roller in den Städen eine Parkgebühr bezahlen? In Basel wird eine solche Massnahme diskutiert. Doch die meisten «Espresso»-Hörer finden das keine gute Idee.

Motorradparkplatz
Legende: Bis jetzt parkieren Motorräder noch gratis. Das könnte sich ändern. Colourbox

In Basel wird diskutiert, ob Motorräder und Roller ebenfalls Parkgebühren bezahlen sollen. Die Konsumentensendung «Espresso» hat darüber berichtet und seine Hörer nach ihrer Meinung gefragt.

Viele halten das für keine gute Idee

Die meisten haben sich gegen eine solche Gebühr ausgesprochen. Mario Boser aus Kreuzlingen (TG) findet, dass Töfffahrer sowieso schon mit Vorschriften benachteiligt würden. Auch Hugo Graf aus Teufen (AR) findet eine solche Gebühr eine unnötige Massnahme, mit der Benutzer des motorisierten Verkehrs ausgenommen würden.

Einen Vorschlag zur Güte hat «Espresso»-Hörer Peter Vögelin. Im Sinne des Umweltschutzes wäre zu prüfen, eine Parkgebühr nur für Motorräder mit Benzinmotor zu erheben. Motorräder mit Elektromotor könnten dann weiterhin gratis parkieren.

Der Entscheid wurde verschoben

Ursprünglich hätte das Stadtbasler Parlament gestern Donnerstag darüber entscheiden sollen. Doch das Geschäft wurde vertagt, nun wird erst im März darüber abgestimmt.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Isolde Stelldichein, Arbon
    Ich finde die Parkgebühr gerechtfertigt, denn der Autofahrer muss auch bezahlen. Ich wäre sogar dafür das Velofahrer auch bezahlen,denn die Veloparkplätze verbrauchen Platz und kosten auch. Gleiches Recht für alle ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Szabo Gabor, Heerbrugg
    Ich werde mein Töff auf ein Autoparkplatz abstellen und dafür zahlen jede Sonntag am See...mal sehen wie wird es wenn alle Töffahrer hoffentlich dasselbe tun ?? Man sollte es testen sagen wir am Osternsamstag landesweit.. Lass zuerst Plaetze für Roller und Töff zu erstellen wie es in Italien gibts..und dann reden wir weiter..über Kosten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Konrad Stoll, Seuzach
    Nach dem Prinzip geben und nehmen ok. Der Vorteil des Motorrades sollte genutzt werden und stehende Autokolonnen rechts überholt werden dürfen, dann ist auch eine Parkgebühr entsprechend des Platzbedarfs der Autos, dh ca 10% der Autoparkgebühr gerechtfertigt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen