Viele wollen keine Parkgebühr für Töffs

Sollen auch Motorräder und Roller in den Städen eine Parkgebühr bezahlen? In Basel wird eine solche Massnahme diskutiert. Doch die meisten «Espresso»-Hörer finden das keine gute Idee.

Motorradparkplatz

Bildlegende: Bis jetzt parkieren Motorräder noch gratis. Das könnte sich ändern. Colourbox

In Basel wird diskutiert, ob Motorräder und Roller ebenfalls Parkgebühren bezahlen sollen. Die Konsumentensendung «Espresso» hat darüber berichtet und seine Hörer nach ihrer Meinung gefragt.

Viele halten das für keine gute Idee

Die meisten haben sich gegen eine solche Gebühr ausgesprochen. Mario Boser aus Kreuzlingen (TG) findet, dass Töfffahrer sowieso schon mit Vorschriften benachteiligt würden. Auch Hugo Graf aus Teufen (AR) findet eine solche Gebühr eine unnötige Massnahme, mit der Benutzer des motorisierten Verkehrs ausgenommen würden.

Einen Vorschlag zur Güte hat «Espresso»-Hörer Peter Vögelin. Im Sinne des Umweltschutzes wäre zu prüfen, eine Parkgebühr nur für Motorräder mit Benzinmotor zu erheben. Motorräder mit Elektromotor könnten dann weiterhin gratis parkieren.

Der Entscheid wurde verschoben

Ursprünglich hätte das Stadtbasler Parlament gestern Donnerstag darüber entscheiden sollen. Doch das Geschäft wurde vertagt, nun wird erst im März darüber abgestimmt.