Der vermessene Mensch

  • Mittwoch, 12. Dezember 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 12. Dezember 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 12. Dezember 2012, 18:30 Uhr, DRS 2

Immer mehr Menschen führen via Smartphones Statistiken über ihr Leben - vom Gewicht bis zur täglichen Befindlichkeit. Sie erhoffen sich davon Erkenntnisse für ein fitteres gesünderes und glücklicheres Leben.

Auch eine Art Selbstvermessung: Sportler nutzen schon lange Puls- oder GPS-Uhren, um ihre Leistung zu messen.
Bildlegende: Auch eine Art Selbstvermessung: Sportler nutzen schon lange Puls- oder GPS-Uhren, um ihre Leistung zu messen. <a href=http://www.flickr.com/photos/77591574@N02/7166056667/lightbox/>flickr/GrejGuide.dk</a>

Aus den USA schwappt eine neue Bewegung nach Europa: Die Quantified-Self-Bewegung, die Bewegung der «Selbstvermesser». Mit Hilfe von Sensoren und Smartphones werden diverse Körperfunktionen wie Anzahl Schritte, Kalorienzufuhr, Blutdruck, Schlafqualität, Stress usw. gemessen.

Diese Statistiken sollen als eine Art Spiegel dienen, um sich besser zu kennen und zu verbessern.

Autor/in: Pascal Biber