Die gesellschaftliche Dimension von Oma und Opa

  • Montag, 29. Oktober 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. Oktober 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. Oktober 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 29. Oktober 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 30. Oktober 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 30. Oktober 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Grosseltern sind Zeitinseln und Historienhüter für ihre Enkel. Die Enkel halten ihre Grosseltern nicht nur auf Draht sondern auch am Puls der Zeit. Ein Bund fürs Leben?

Bei der Erforschung der Generationenbeziehungen stehen die Grosseltern besonders im Fokus.
Bildlegende: Bei der Erforschung der Generationenbeziehungen stehen die Grosseltern besonders im Fokus. Colourbox

Lange lebten sie im gesellschaftlichen Schatten. Nun sind sie Gegenstand von soziologischer, psychologischer und volkswirtschaftlicher Forschung.

Der Altersforscher François Höpflinger ist ein Pionier in der Erforschung der Generationenbeziehungen. Cornelia Kazis besuchte den begeisterten Grossvater und innovativen Professor an seinem «Grossvatertag» und bat ihn zwischen Bauklötzen und Wickeltisch zum Gespräch über die gesellschaftliche Dimension von Omas und Opas.

Autor/in: Cornelia Kazis