Die verdichtete Schweiz und die Überfremdungsfrage

  • Donnerstag, 13. Juni 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 13. Juni 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 13. Juni 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zwei Initiativen wollen neuerdings die Grenzen zu Europa wieder schliessen, gleichzeitig hat man in der Schweiz Angst vor der Urbanisierung. Wie hängen Angst vor der Moderne und die Angst vor Überfremdung zusammen?

Plakat der «Ecopop»-Initiative.
Bildlegende: Plakat der «Ecopop»-Initiative. Keystone

Überfüllte Züge, verbaute Landschaften, Staus auf den Autobahnen und in den Städten - die Schweiz, so ist manchen Schlagzeilen der letzten Zeit zu entnehmen, platzt aus allen Nähten: zu viele Menschen auf zu engem Raum, so heisst es allenthalben.

Dagegen wehren sich zwei Initiativen, die Initiative gegen die Masseneinwanderung der SVP und die sogenannte Ecopop-Initiative - sie zielen auf die Kernfragen der modernen Schweiz. Christoph Keller

Autor/in: Christoph Keller