Geht alles schief?

  • Montag, 17. November 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 17. November 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 17. November 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die deutsche Autorin Karen Duve knallt mit ihrem neuen Essay «Warum die Sache schiefgeht» Wirtschaftsführern, Politikern und anderen vom Wachstum Besessenen ein pointiertes Pamphlet vor die Nase.

Ein Mann hält in einem Grossraumbüro entsetzt die Hände vors Gesicht.
Bildlegende: Die Sache geht schief, sagt Karen Duve: Börsenmakler während des Finanzcrashs 2011. Reuters

«Es kann doch eigentlich nur besser werden.» Mit diesem Satz beschliesst die deutsche Autorin Karen Duve ihren pointierten Essay «Warum die Sache schiefgeht. Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen». Mit dem selben Satz beginnt die Sendung von Gesellschaftsredaktor Raphael Zehnder.

Entlang einem Parcours von Charaktereigenschaften, die auf dem Stellenmarkt für Führungskräfte gefragt sind, unternimmt es Karen Duve zu erklären, warum das Ende der Menschheit drohe - und weshalb die Männer, die am Drücker sind, wider besseres Wissen nichts dagegen unternehmen. «Einsatzbereitschaft», «Risikobereitschaft», «Selbstvertrauen» und «Durchsetzungsvermögen» stehen einer ökologisch und sozial verträglichen Zukunft im Wege, ist Duve überzeugt.

Autor/in: Raphael Zehnder