Heiliger Laizismus in Frankreich

  • Montag, 13. Januar 2014, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. Januar 2014, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. Januar 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Einst zielte die französische Republik auf die katholische Kirche, heute geht es um den Islam. Das Laizismus-Prinzip verursacht Probleme.

Zwei Musliminnen in Marseille.
Bildlegende: Zwei Musliminnen in Marseille. Keystone

Der Laizismus, also die Trennung zwischen Staat und Religion, ist seit ihrer Einführung im Jahr 1905 ein wichtiges Thema der französischen Politik. Einst ging es darum, den katholischen Klerus in seine Schranken zu weisen.

Die neue Laizismus-Bewegung hat heute einen anderen Gegner im Auge: den Islam. Ein Kristallisationspunkt des Zwists ist das französische Burka-Verbot.

Margit Hillmann hat sich in und um Paris umgesehen, an einer Schule, bei Beratungsstellen, bei Behörden und im öffentlichen Raum.

Autor/in: Margrit Hillmann