Lyrik im Trend - eine Werkschau

  • Freitag, 6. Mai 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 6. Mai 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 6. Mai 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Stellenwert der Lyrik innerhalb der Literatur ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Die Lyrik geniesst mehr Aufmerksamkeit, es gibt mehr Verlage, die Lyrik produzieren, und sie ist an Literaturfestivals präsenter – auch an den Solothurner Literaturtagen.

Im «Kontext» live von den Solothurner Literaturtagen geben die drei Lyriker Armin Senser, Nora Gomringer und Jan Wagner, Träger des Preises der Leipziger Buchmesse 2015, Einblick in ihr Schaffen.

Im Gespräch mit Moderator Felix Münger erzählen sie, was es zum Schreiben eines Gedichts braucht, was ihnen leicht fällt und wie sehr sie manchmal um Form und Inhalt ringen – und sie lassen die Poesie ihrer Sprache erklingen.

Buchhinweise:
Nora Gomringer: achduje. Der Gesunde Menschenversand 2015. ISBN 978-3-03853-013-8
Armin Senser: Liebesleben. Gedichte. Hanser 2015. ISBN 978-3-446-24911-0
Jan Wagner: Selbstporträt mit Bienenschwarm. Ausgewählte Gedichte 2001-2015. Hanser Berlin 2016. ISBN 978-3-446-25075-8

Beiträge

  • Nora Gomringer, Armin Senser und Jan Wagner im Gespräch über den Lyrik-Hype.

    Lyrik im Trend - eine Werkschau

    Im «Kontext» live von den Solothurner Literaturtagen geben die drei Lyriker Armin Senser, Nora Gomringer und Jan Wagner, Träger des Preises der Leipziger Buchmesse 2015, Einblick in ihr Schaffen.

    Im Gespräch mit Moderator Felix Münger erzählen sie, was es zum Schreiben eines Gedichts braucht, was ihnen leicht fällt und wie sehr sie manchmal um Form und Inhalt ringen – und sie lassen die Poesie ihrer Sprache erklingen

    Felix Münger

Autor/in: Felix Münger, Moderation: Felix Münger, Redaktion: Dagmar Walser