Martin Weber und Schwester Augusta – Menschen mit einer Mission

  • Freitag, 24. Juni 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. Juni 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 24. Juni 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Tropenarzt Martin Weber hat eine Praxis in Bern und reist immer wieder an jene Orte in der Welt, wo Menschen in grösste Not geraten sind. Schwester Augusta vom Kloster St. Ursula in Brig hat 49 Jahre ihres Lebens in Indien verbracht und im Zeichen ihres Ordens Schulen aufgebaut.

Porträt der Gäste Martin Weber und Schwerster Augusta.
Bildlegende: Martin Weber und Schwester Augusta sind und waren im Ausland karitativ tätig. Noemi Gradwohl

Der Berner Martin Weber ist in jungen Jahren aus Abenteuerlust ausgezogen, um die Welt kennenzulernen. Bald einmal merkte er, dass er als Arzt den Menschen, die er in den entlegensten Winkeln der Erde antraf, helfen könnte. Heute arbeitet der 68-Jährige als Tropenarzt in Bern und reist im Auftrag des Schweizerischen Roten Kreuzes und anderer Hilfswerke immer wieder in Katastrophengebiete. Martin Weber ist Gast in der Kontext-Gesprächsreihe Tandem.

Er hat sich als Gesprächspartnerin die Walliser Ordensschwester Augusta Stoffel gewünscht. Die 82-Jährige ist für ihren Orden St. Ursula 49 Jahre im Westen Indiens als Missionarin tätig gewesen. Sie hat junge christliche Inderinnen ins Klosterleben eingeführt und später als Bauführerin Schulen aufgebaut. 2011 ist sie ins Kloster St. Ursula nach Brig zurückgekehrt. Im alten Gemäuer aus dem 17. Jahrhundert haben die beiden sich über ihre Missionen im Ausland unterhalten.

Autor/in: Noëmi Gradwohl, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Michael Sennhauser