Mit Plakaten gegen Vorurteile kämpfen

  • Mittwoch, 18. November 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 18. November 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 18. November 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 18. November 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 19. November 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 19. November 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die Plakatkampagne der Invalidenversicherung sorgt für Aufsehen und Proteste. Die Kampagne wirbt mit markigen Sprüchen gegen Behinderte, die sie dann aber selber relativiert. Provokation als Aufklärung.

Die IV-Kampagne ist nicht die erste, die mit Provokationen Vorurteilen entgegenwirken will. In fetten schwarzen Lettern auf weissem Grund stehen Sätze wie: «Behinderte liegen uns nur auf der Tasche». Zeitverzögert und in kleinerer, roter Schrift wurde einige Tage später nachgereicht: «Wenn wir ihre Fähigkeiten nicht nutzen».

Doch können solche Plakatkampagnen aus wissenschaftlicher Sicht wirklich etwas erreichen? Wen erreichen sie und was erreichen sie bei wem?

Autor/in: Pascal Biber