«Nicht im Namen unseres Sohnes!»

  • Donnerstag, 11. September 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 11. September 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 11. September 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wenn Hinterbliebene von Opfern des 11. September 2001 nicht Vergeltung, sondern Verständigung und Versöhnung suchen.

Der Freedom-Tower in den Farben der amerikanischen Flagge im Hintergrund, im Vordergrund die World Trade Center-Tribute Lichtsäulen.
Bildlegende: Die «Tribute»-Lichtsäulen des World Trade Centers (im Hintergrund: Der beleuchtete Freedom-Tower) keystone

Heute vor dreizehn Jahren haben Phyllis und Orlando Rodriguez bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center ihren einzigen Sohn, Greg, verloren. Doch anstatt nach Vergeltung zu rufen, suchte das Ehepaar Sinn und Trost in seinem Engagement für Gewaltlosigkeit, Verständigung und Versöhnung.

Rita Schwarzer hat die Rodriguez in White Planes, NY, besucht.

Autor/in: Rita Schwarzer