«Sie verschlossen die Augen» – Kindsmissbrauch in Rotherham

  • Dienstag, 23. September 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. September 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 23. September 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im englischen Rotherham wurden während der letzten 17 Jahre über 1'400 Kinder von pakistanisch-stämmigen Männern missbraucht. Was ist falsch gelaufen?

Junges Mädchen, im Hintergrund der Schatten einer Hand.
Bildlegende: Kindsmissbrauch in Rotherham: Über 1'400 Kinder wurden Opfer. IMAGO

Nahezu Unvorstellbares geschah von 1997 bis 2013 im englischen Städtchen Rotherham: Banden von Männern mit größtenteils pakistanischen Wurzeln missbrauchten insgesamt 1'400 Kinder und Jugendliche. Über hundert Opfer brachten, als Folge des Missbrauchs, Kinder zur Welt.

Polizei, Stadtrat und Sozialbehörden schauten dem Verbrechen nahezu tatenlos zu. Wie konnte es dazu kommen? Wie haben die Opfer den Missbrauch erlebt? Was ist ihnen vom Leben geblieben? Wie gehen Behörden und Gesellschaft in Rotherham jetzt mit ihrem beispiellosen Versagen um?

Thomas Kruchem hat vor Ort recherchiert.

Autor/in: Thomas Kruchem