Steuergerechtigkeit - ein Mythos?

  • Donnerstag, 1. November 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. November 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 1. November 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 1. November 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 2. November 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 2. November 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

In modernen Verfassungen ist die Gleichheit der Bürger das Mass der Dinge. Wenn es allerdings um die Steuern geht, scheinen andere Gesetze zu gelten: Die Steuergerechtigkeit scheint ein Mythos zu sein.

Ausländische Firmen werden anders behandelt als einheimische. Reiche Ausländer kommen in den Genuss von Pauschalsteuern. Und die Steuergesetze selber bieten jede Menge Schlupflöcher, die sich vor allem für diejenigen auszahlen, die clever genug sind, das Gestrüpp der Gesetze zu durchblicken.

Was also heisst «Steuergerechtigkeit»? Kann es eine solche überhaupt geben? Das diskutieren die Basler SP-Finanzdirektorin Eva Herzog und der Appenzeller Ausserrhoder SVP-Finanzchef Köbi Frei.

Moderation: Maya Brändli