Uralte Jäger

  • Dienstag, 23. Januar 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. Januar 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 23. Januar 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Libellen gab es schon vor Millionen von Jahren – sie faszinieren Neuroforscher und beschäftigen Artenschützer.

Libellen sind wunderschöne, wendige Jäger. Jedes Kind kennt sie. Was wenige wissen: Libellen gab es schon vor Millionen von Jahren - damals mit einer Flügelspannweite von bis zu 70 Zentimetern. Sie waren vermutlich die ersten fliegenden Jäger und ihre Fossilien erzählen viel über das Leben auf dem Planeten damals. Ihr Gehirn, ganz sicher das heutiger Libellen, ist perfekt auf die blitzschnelle Jagd eingestellt, und Neuroforscher kommen ihren Geheimnissen allmählich auf die Spur.

Heute sind rund ein Drittel aller Libellenarten der Schweiz selten geworden. Viele Arten sind zum Beispiel auf Moore angewiesen, Lebensräume, die zwar geschützt werden, doch das ist leichter gesagt als getan.

Beiträge

  • Eine Vierfleck-Libelle

    Ein paar Tümpel

    Ein einfaches Naturschutzgebiet nahe Basel bietet gut einem Dutzend Libellenarten Lebensraum. Unterwegs mit dem Ökologen und Biologen Daniel Küry im Gebiet Herzogenmatt.

    Katrin Zöfel

  • Libellenlarven

    Schon als Teenager: rabiat und räuberisch

    Libellenlarven schlüpfen, leben und jagen unter Wasser. Wissenschaftsredaktorin Katrin Zöfel berichtet von ihren Beobachtungen im Feuchtbiotop am Stadtrand von Basel.

    Monika Schärer

  • Versteinerte Libelle

    Uralte Jäger

    Pariser Forscher untersuchen Libellenfossilien, die mehr als 300 Millionen Jahre alt sind. Ein Besuch beim Paläontologen André Nel am Musée National d'Histoire Naturelle in Paris.

    Katrin Zöfel

  • Hochmoor in Les Ponts-de-Martel

    Klein und vernetzt

    Viele kleine, renaturierte Hochmoore schaffen mitten in intensiv genutzten Landschaften ein Netz aus Biotopen. Ein Ausflug in den Neuenburger Jura, nach Ponts-de-Martel auf 1000 Metern Höhe.

    Katrin Zöfel

  • Eine Libelle in Florida

    Wie zum Teufel geht das?

    Forscher versuchen zu verstehen, wie Libellen es schaffen, so schnell, so effektiv zu Jagen: wie macht das ihr Gehirn?

    Anthony Leonardo (Janelia Farm Reserarch Campus, Virginia) und Stacey Combes (University of California, Davis) versuchen dies zu ergründen.

    Katrin Zöfel

Autor/in: Katrin Zöfel, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Raphael Zehnder