Alzheimer im Film: «Still Alice – Mein Leben ohne Gestern»

Je weiter eine Demenzerkrankung voranschreitet, desto mehr Betreuung erfordern die Menschen die darunter leiden. Die Stiftung Basler Wirrgarten nimmt sich den Bedürfnissen von Demenzkranken an.

Eine Frau spaziert am Strand.
Bildlegende: Im Film «Still Alice» wird bei Alice eine ererbbare Form von Alzheimer diagnostiziert. Frenetic Films

Weitere Themen des Morgens:

  • Opernkritik: «Rote Laterne» von Christian Jost im Opernhaus Zürich
  • Schweizer Filmpreis: Ursina Lardi ist in der Kategorie «Beste Darstellerin» nominiert

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Eva Pfirter