Der ungefilterte Alltag mit der Scharia

In Frankreich sorgt ein Dokumentarfilm für rote Köpfe: «Salafistes» soll erst ab 18 Jahren zugelassen werden. Der Film zeigt die Welt der Salafisten in Nordafrika. In einem offenen Brief an die Kulturministerin setzt sich kein Geringerer als der «Shoah»-Filmer Claude Lanzmann für den Film ein.

Weitere Themen des Abends:

  • William Faulkners Südstaaten-Epos «Absalom, Absalom» war lange auf deutsch nicht erhältlich. Jetzt ist es in kongenialer Übersetzung wieder erschienen.
  • Der tunesische Staat greift immer wieder Theater und Bars, Treffpunkte der kritischen Jugend, an und schliesst sie. Doch die engagierten jungen Leute lassen sich nicht einschüchtern.
  • In Vietnam gelten etwa eine halbe Million Menschen als vermisst. Nun soll das weltweit grösste Identifizierungsprojekt starten.

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Andreas Klaeui