Die Manifesta in Zürich verbindet Arbeit mit Kunst

Die europäische Kunstbiennale Manifesta gastiert ab Juni 2016 für 100 Tage in Zürich. Sie wird vom Künstler Christian Jankowski kuratiert. Dabei soll es um eine Kooperation von Arbeit und Kunst gehen. Das Konzept der Manifesta 11 vom kommenden Sommer wurde heute vorgestellt.

Porträt von Christian Jankowski mit Mikrofon.
Bildlegende: Videokünstler Christian Jankowski kuratiert die europäische Kunstbiennale in Zürich 2016. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Der Präsident der Akademien der Wissenschaften rät zur Vorsicht im Umgang mit Plagiatsvorwürfen
  • Humor als ernstzunehmende Therapie

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Jennifer Khakshouri