«Die Unerwünschten» von Gian Carlo Fusco

Gian Carlo Fusco gehörte zu den beliebtesten Journalisten Italiens. Er hatte ein unstillbares Interesse an der «Mala Vita», der Unterwelt. Mit «Die Unerwünschten» ist ein ausgebuffter Chronist der italienischen Mentalität nun auch auf Deutsch zu entdecken.

Symbolbild: Ein schwarz-weisses Bild zeigt eine ausgestreckte Hand, die einen Revolver hält.
Bildlegende: Gian Carlo Fusco: Der italienische Autor und Journalist zeigte ein unstillbares Interesse an der «Mala Vita», der Unterwelt. Colourbox

Weitere Themen des Morgens:

  • Zum 75. Geburtstag von Volker Schlöndorff
  • Ein Gedicht zum 100. Todestag von Christian Morgenstern
  • «Blaubarts Geheimnis» am Theater Basel

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Martin Lehmann