«Die Wand» von Marlen Haushofer im Kino

Eine Frau in einer Berghütte findet sich plötzlich abgeschnitten von der Welt hinter einer undruchdringlichen gläsernen Barriere. Der Roman «Die Wand», ein moderner Klassiker der Österreicherin Marlen Haushofer, erlebt zurzeit mehrere Wiedergeburten.

Bildlegende: Filmcoopi

Im Dezember zeigte das Wiener Burgtheater eine Freilicht-Dramatisierung und jetzt läuft bei uns die Verfilmung, mit einer bemerkenswerten Soloperformance von Martina Gedeck.

Weitere Themen:

Wagner und Verdi - Auftakt zum Jubeljahr

«Liebesbrief»: Erica Pedretti an Libuše Moníková

Kulturhauptstadt 2013 zum ersten: Marseille

Kulturhauptstadt 2013 zum zweiten: Kosice