Flüchtlinge in der Schweiz

Die ganze Woche über hat SRF 2 Kultur Flüchtlinge vorgestellt. Den Abschluss macht ein junger Mann aus dem Irak. Seinen Namen wollte er uns nicht verraten. Aber auch er hat uns von seinen Erfahrungen und Erlebnissen auf der Flucht in die Schweiz und dem Elend in seinem Heimatland erzählt.

Personenkontrolle an der Schweizer Grenze.
Bildlegende: Jeden Tag erreichen gut 250 Flüchtlinge über die Balkanroute die Schweiz. Keystone / GIAN EHRENZELLER

Weitere Themen des Mittags:

  • Schicksale von Flüchtlingen bewegen und lassen einen nicht kalt. Wie es um die Solidarität mit den Flüchtlingen in der Schweiz steht, darüber hat Barbara Peter mit Stefan Frey von der Schweizerischen Flüchtlingshilfe gesprochen.
  • Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi will den Terrorismus mit Kultur und der Vermittlung von westlichen Werten nachhaltig bekämpfen. Das hat er diese Woche in einer Grundsatzrede angekündigt.
  • Vor 100 Jahren kam sie zur Welt, vor 75 Jahren starb sie. In den kurzen 25 Jahre dazwischen hat die Komponistin Vitjeslava Kapralova komponiert, Tag und Nacht. Beinahe 50 Werke hat sie hinterlassen.

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität