Internetcafés – es braucht sie noch

Mitte der Neunziger Jahren waren Internetcafés ein grosser Trend und für viele der Ort, an dem sie sich zum ersten Mal durchs Netz klickten. Diese Zeiten sind lange vorbei. Wozu braucht es da also die Internetcafés, die es hier und da noch gibt? Und wer geht dort hin?

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Das Kunstmuseum Bern gibt einen Einblick in die Schatzkammer der Fürsten von und zu Lichtenstein.
  • Das Schauspielhaus Zürich begeistert mit dem Familienstücke «Der Teufel mit den drei goldenen Haaren».

Redaktion: Sarah Herwig