Interreligiöser Dialog: 10 Jahre «Woche der Religionen»

Moscheen, Tempel, Synagogen und Kirchen öffnen ihre Türen. Angeboten werden Diskussionsveranstaltungen, Stadtrundgänge, Konzerte, Ausstellungen usw. Die Veranstaltung ist über die Jahre gewachsen, das Engagement ist gross. Doch die breite Bevölkerung konnte die Woche der Religionen nicht ansprechen.

Kelch auf einem Tisch.
Bildlegende: In der «Woche der Religionen» öffnen Gotteshäuser ihre Türen für alle. Keystone

Weitere Themen:


Seit dem letzten Winter werden im Osten der Türkei systematisch ganze Städte zerstört – darunter die Altstadt von Diyarbakir.

«Oniritti Höhlenbilder» - Botho Strauss‘ neues Buch handelt vom Verlust des Privaten und dem Vorrang der Gegenwart.

DOK Leipzig zeigt in einer Sonderreihe dokumentarische Filme aus der DDR, die bis heute in Archiven lagern.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Sarah Herwig