Kulinarischer Widerstand: Die «Food-Diplomaten» von New York

Essen als Protest: In Zeiten des Trumps kann sogar die Wahl des Mittagessens eine politische Aussage sein. So sehen es jedenfalls viele Menschen in New York, die sich als «Food-Diplomaten» bezeichnen.

Sechs Teller mit Essen.
Bildlegende: Eine politische Frage: Was kommt heute auf den Tisch? Flickr/Ian Sane

Weitere Themen:

  • Foto-Ausstellung Fremdvertraut: Aussensichten auf die Schweiz
  • Ein Song, der Bürgerrechtsgeschichte geschrieben hat: «Respect» von Aretha Franklin
  • Zum Valentinstag: 36 Fragen, die verliebt machen

Moderation: Sabine Gysin, Redaktion: Remo Vitelli