Kulturexport - ohne Interessen?

Der Nachrichtendienst des Bundes vermutet, dass China über seine Konfuzius-Institute in Genf und Basel ideologischen Einfluss in der Schweiz ausübe. Warum wollen Staaten generell die eigene Kultur im Ausland bekannt machen? Und wird der Kulturexport für geopolitische Zwecke eingesetzt?

Symbolbild: Chinesische Studenten laufen an einer riesigen Konfuzius-Büste vorbei.
Bildlegende: Warum genau betreiben Staaten Kulturexport und was bewirkt er wirklich? Keystone

  • Assange und Snowden - Whistleblower, aber auch Weggefährten?
  • Jugend im Film -«Trois souvenirs de ma jeunesse» von Arnaud Desplechin
  • Raus aus der Nische - Lyrik im Trend

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Stefanie Müller-Frank