L‘art pour l’art: Die Prosa von Bob Dylan

Rechtzeitig zur Nobelpreisverleihung legt der Verlag Hoffmann und Campe Bob Dylans Prosadebüt von 1971 neu auf. Bob Dylan schrieb «Tarantel» 1965/66, zur Zeit seines ersten künstlerischen Höhepunkts als Musiker. Damals erschienen Songs wie «Mr. Tambourine Man» oder «Like a Rolling Stone».

Ein Mann liest ein Bob Dylan Lyrikband.
Bildlegende: Bob Dylan lässt sich auch lesen. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Mediengruppe Tamedia kooperiert mit der «Süddeutschen Zeitung». Was heisst das für die Leser und für die Medienvielfalt?
  • «Sixtinische Kapelle der prähistorischen Kunst» wird sie genannt. Die Grotte von Lascaux hat einen originalgetreuen Nachbau erhalten
  • Reverend Beat-Man – seit 30 Jahren rockt der umtriebige Querkopf aus Bern die Bühnen dieser Welt.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Sarah Herwig