Mann mit Hut und Haltung: Bachmann-Preis für Ferdinand Schmalz

In Klagenfurt gingen gestern die 41. Tage der deutschsprachigen Literatur zu Ende. 14 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten vorgelesen. Der wichtigste Preis, der mit 25'000 Euro dotierte Ingeborg-Bachmann-Preis, ging an einen Mann mit Hut, an Ferdinand Schmalz.

Ferdinand Schmalz bei der Verleihung des Bachmann-Preis
Bildlegende: Der glückliche Sieger des Bachmann-Preis heisst eigentlich Matthias Schweiger und wurde 1985 in Graz geboren. Keystone

Weitere Themen:

  • Reisen mit der SRF 2-Kultur-Sommer-Serie: Ferien, eine Frage der Kultur und der Nation.
  • Was bleibt nach dem Tod? Die Zürcher Fotografin Tina Ruisinger widmet sich den Gegenständen von Verstorbenen.
  • Die ersten Werke der Sammlung Gurlitt sind im Kunstmuseum Bern eingetroffen.
  • Wie wir mit Rekord-Temperaturen umgehen und warum die Hitzeforschung noch in den Kinderschuhen steckt

Moderation: Nino Gadient, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität