Paul Auster: Roman «4 3 2 1»

Zum 70. Geburtstag gönnt sich Paul Auster mit seinem Roman «4 3 2 1» ein sprichwörtliches Schwergewicht: Einen Roman mit 1259 Seiten. In vier Varianten einer Lebensgeschichte stellt er die Grundsatzfrage: Was machst du aus deinem Leben, was macht das Leben aus dir?

Paul Auster unter freiem Himmel, er hält sich die Hand ans Ohr.
Bildlegende: Paul Auster Keystone

Weitere Themen:

  • Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan spricht über ihre Zeit im Gefängnis.
  • Im Februar entscheidet das Basler Stimmvolk über die Zukunft der Kaserne und das Kasernenareal.
  • Filmvorstellung: Isabelle Huppert spielt eine vergewaltigte Frau in «Elle».
  • Weblese: Lexikon der unübersetzbaren Wörter.

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Katrin Becker