Protest gegen Äusserung zu Homosexualität von Bischof Huonder

In einem Vortrag hatte der Bischof von Chur praktizierte Homosexualität als Gräuel bezeichnet und einen Bibelvers zitiert, der dafür die Todesstrafe vorsähe. Kirchliche Reformgruppen protestieren und fordern eine Stellungnahme der offiziellen Kirche.

Der Bischof von Chur, Vitus Huonder, im Kloster Einsiedeln, 2013.
Bildlegende: Der Bischof von Chur, Vitus Huonder, im Kloster Einsiedeln, 2013. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Halbzeit bei der Expo in Mailand: Ein Besuch beim Lockvogel vor dem Schweizer Pavillon
  • Theaterspektatkel in Zürich: Ein Blick auf die Schwerpunkte im Programm

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Irene Grüter