Swetlana Alexijewitsch erhält den Friedenspreis

Die Autorin gilt als moralisches Gewissen Weissrusslands und ist eine der prominentesten dissidenten Stimmen. Ihre Bücher sind Chroniken menschlichen Leids. Nun erhält Swetlana Alexijewitsch mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels eine wichtige Literatur-Auszeichnung.

Weitere Themen des Vorabends:

  • Klaviere in der Stadt: überraschendes Genfer Kulturprogramm.
  • «Man of Steel»: 3D-Spektakel um unser aller Superman.
  • Laure Wyss: Auch online zu entdecken.
  • Neues Engagment: Die Aktivisten von Occupy Wallstreet unterstützen Sturmopfer.
  • Die Meta-Operette: «Heile Welt» am Theater Biel-Solothurn. 

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Ellinor Landmann