Theatermarathon «Die Schutzbefohlenen» von Elfriede Jelinek

Am Samstag feierte Zürich eine lange Nacht des Theaters. An verschiedenen Stationen wurden Interpretationen von Elfriede Jelineks Stück «Die Schutzbefohlenen» aufgeführt. Was für eine Wirkung hat diese mehrstündige theatrale Auseinandersetzung mit dem hochaktuellen Thema der Flüchtlinge?

Eine Frau mit Kapuze.
Bildlegende: Elfride Jelinek Keystone

Weitere Themen am Mittag:

  • In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag Aristoteles' zum 2400. Mal. Eine philosophische Spurensuche.
  • Florence Foster Jenkins gilt als die schlechteste Sängerin aller Zeiten. Dennoch ist sie eine Kultfigur.
  • «Wer bin ich?» - Eine Ausstellung nähert sich der Frage nach der eigenen Identität über den Weg der Kunst.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität