Verschwörungstheorien gehören zu unserer Kultur

Verschwörungstheorien haben Konjunktur in unserer Informationsgesellschaft. Der deutsche Medienwissenschaftler John David Seidler hat das Phänomen untersucht und ein Buch unter dem Titel «Verschwörung der Massenmedien» veröffentlicht.

Eine Person hält eine Rute, an der ein selbstgebasteltes UFO hängt
Bildlegende: Chemtrails, 9/11 und JFK: Verschwörungstheorien sind Teil unserer Kultur. FLICKR.COM/ Robert Couse-Baker

Weitere Themen des Vorabends:

  • Im neuen deutschen Spielfilm «Wild» von Nicolette Krebitz holt sich eine junge Frau einen Wolf in ihre Stadtwohnung
  • In seiner neuen Streitschrift «Wider den globalen Kapitalismus» verbindet der französische Philosoph Alain Badiou Kapitalismuskritik mit den Terroranschlägen von Paris
  • Passend zu den sogenannten «Nuit debout» ist im Centre Pompidou in Paris eine Ausstellung über Kunst der Revolte eröffnet worden

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Katrin Becker