Wenn Sprachen sterben

In 100 Jahren wird die Hälfte aller Sprachen dieser Welt verstummt sein. 3'000 Sprachen, die heute noch gesprochen werden, sind dann nur mehr Erinnerung oder gar ganz vergessen. So die Prognose von Linguisten wie dem renommierten australischen Sprachwissenschaftler Nicholas Evans.

Eine alt anmutende Steintafel mit eingemeisselter Schrift.
Bildlegende: Auch wenn Sprachen verstummen – in Stein gemeisselt bleiben sie erhalten. Colourbox

Weitere Themen des Morgens:

  • Buchbesprechung: «Meine Mitgefangenen» von Michail Chodorkowski
  • Schlüsselmoment einer Passion: Schwarz

Moderation: Jean-Luc Wicki, Redaktion: Christina Caprez