«Die Verlobung des Monsieur Hire» 9/10 von Georges Simenon

«Ich erwarte sie morgen früh 5.40 an der Gare de Lyon. Seien sie äusserst vorsichtig. Sie brauchen kein Gepäck mitzubringen. Ich liebe sie.»

Gare de Lyon in Paris.
Bildlegende: Gare de Lyon in Paris. Wikimedia

Dieses geheime Briefchen schreibt Monsieur Hire an die rothaarige Aushilfe des Milchmannes, Alice. Er ist ein von der Polizei des Mordes verdächtigter Unglücksrabe, dem noch nie die Sympathien seiner Mitmenschen zuteil geworden sind.

Sie ist die Geliebte des wirklichen Mörders und scheint Monsieur Hire benutzen zu wollen, um ihren Freund zu beschützen. Oder hat Monsieurs aufrichtige Zuneigung zu ihr eine Veränderung bewirkt? Während die Polizei auf Monsieur Hire in seiner Wohnung lauert, wartet er auf Alice am Bahnhof.

Sprecher: Hans Peter Bögel  Produktion SWR 1993 - Dauer: 24‘

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen den Podcast/Stream dieser Sendung leider nur für 4 Wochen zur Verfügung stellen. Danke für Ihr Verständnis.

Redaktion: Susanne Heising