Fabia Bausch: Lodge-Besitzerin in Tansania

  • Sonntag, 13. April 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. April 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 19. April 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ex-Bankerin Fabia Bausch verwirklicht den Traum einer Lodge in Tansania.

Porträt.
Bildlegende: Die Schweizerin Fabia Bausch hat zusammen mit ihrem französischen Ehemann den Traum von einer Lodge in Afrika realisiert. zvg

Jahrelang verdiente Fabia Bausch als Bankerin in Zürich eine Menge Geld. Bis sie merkte, dass ihr dieses Leben zu wenig Erfüllung brachte. Auf den Bahamas lernte sie in dieser Zeit ihren späteren Mann Nicolas kennen.

Der Grosswildjäger organisierte damals in Tansania Jagdsafaris für vermögende Gäste. Beide suchten nach einer Alternative im Leben. Die Schweizerin Fabia Bausch hat in der Folge zusammen mit ihrem französischen Ehemann den Traum von einer Lodge in Afrika realisiert. Die beiden gründeten die Vorzeige-Lodge Chem Chem im Norden Tansanias.

Was sie an den Menschen in der Region so schätzt, und warum das Leben mit Zebras und Warzenschweinen eine Freude ist, davon erzählt Fabia Bausch in der Sendung von Angelika Schett.

Redaktion: Angelika Schett