Rudolf Trefzer, Kulturwissenschaftler

Bärentatzen, Biberschwänze und Eichhörnchen als Festessen, Weine wie Marmelade oder den Geschmack des Piemonts - das sind Themen, die Rudolf Trefzer interessieren. Der Kulturwissenschaftler und Autor schreibt Bücher und Texte über die Geschichte der Koch-, Ess- und Trinkkultur.

Kulinarisch ist der Zürcher am liebsten im Piemont, seiner zweiten Heimat, der er auch schon ein Buch gewidmet hat. Theoretisch beschäftig er sich auch gerne mit der Geschichte der Kochkunst durch die Jahrhunderte.

Aber der Historiker ist nicht nur den leiblichen Genüssen zugetan: für die Sendung hat Rudolf Trefzer seine fünf liebsten Musikstücke mitgebracht und spricht darüber, was denn Kochkunst und Musik gemeinsam haben.

(Erstausstrahlung: 24.6.2012)

Moderation: Brigitte Häring