Urs Jaeggi: Soziologe, Künstler, Autor

  • Sonntag, 8. Mai 2016, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 8. Mai 2016, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Mai 2016, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Gleich auf drei Karrieren blickt der heute 85-jährige Solothurner zurück. Auf eine als Soziologe, auf eine als Schriftsteller und auf eine als Künstler. Und alle drei Karrieren sind mehr als erfolgreich verlaufen.

Porträt von Urs Jaeggi
Bildlegende: Urs Jaeggi ist ein Tausendsassa: Soziologe, Autor und Künstler. Keystone

Die Soziologie führte Urs Jaeggi an die Universitäten von Bern, Münster und Bochum und liess ihn als Autor des Bestsellers «Macht und Herrschaft in der Bundesrepublik» zu einem der Exponenten der Studentenbewegung des Jahres 1968 werden. Als Schriftsteller erhielt er mit einem Text aus seinem Roman «Grundrisse» den Ingeborg Bachmann-Preis und als Künstler stellt er seit Mitte der Achtzigerjahre regelmässig aus.


In «Musik für einen Gast» live an den Solothurner Literaturtagen erzählt der Solothurner, Wahlberliner und Wahlmexikaner vom Geheimnis hinter seinen drei Berufen, von der Liebe zur französischen Literatur und Philosophie, vom Leben in Berlin und Mexico und vom Jazz, den er seit frühester Jugend hört.

Gastgeber ist SRF-Literaturredaktor Michael Luisier.

Redaktion: Michael Luisier