Neue Musik im türkisch-arabischen Mittelmeerraum

Nicht nur die Durdreiklänge haben sich längst wieder in der Neuen Musik etabliert, sondern überhaupt eine unverkrampfte Offenheit den Stilen und Genres gegenüber. Und seit die Komponistinnen und Komponisten keine Berührungsängste mehr haben, bewegen sich auch die Veranstalter und das Publikum.

Die türkische Komponistin Zeynep Gedizlioglu.
Bildlegende: Die türkische Komponistin Zeynep Gedizlioglu. Manu Theobald/Ernst von Siemens Music Foundation

Die «Tage für Neue Musik Zürich» etwa haben sich 2012 in grossem Stil den Neutönern Lateinamerikas gewidmet, das Berliner Festival «Märzmusik» hat 2013 «Neue Musik im türkisch-arabischen Mittelmeerraum» präsentiert.

Die türkische Komponistin Zeynep Gedizlioglu und der palästinensisch-israelische Komponist Samir Odeh-Tamimi machen sich Gedanken darüber, was ihnen Neue Musik und der schillernde Begriff «Heimat» bedeuten.

Gespielte Musik

Autor/in: Florian Hauser